Aktionen zum Diversity-Tag 2018

Über das Förderprogramm IQ – Integration durch Qualifizierung, welches den Diversity-Tag der Charta der Vielfalt fördert und unterstützt, ist auch das ism mit dem Diversity-Tag verbunden. Im ism angesiedelt sind die Koordination des IQ Landesnetzwerks in Rheinland-Pfalz, die IQ Fachstelle Migrantenökonomie und das IQ Projekt InProzess.

Am 05. Juni 2018 fand der 6. Deutsche Diversity-Tag statt. Im Zeitraum rund um diesen Tag sind Institutionen, Behörden und Unternehmen dazu aufgerufen, öffentlich gegenüber Mitarbeitenden, Kundinnen/Kunden, Klienten und Ratsuchenden um einen offenen und positiven Umgang mit Vielfalt und Vielfältigkeit zu werben.

Dies taten Mitarbeitende des ism im Namen der von Ihnen durchgeführten Projekte und mit ideeller Rückendeckung aller Kolleginnen und Kollegen im ism bei zwei Gelegenheiten.

Fastenbrechen, 05.06.2018

Am 05.06.2018 fand die Veranstaltung „Iftar – Fastenbrechen – Interkulturelle Begegnung für Vernetzung und Austausch“ statt, die gemeinschaftlich vom IQ Netzwerk Rheinland-Pfalz (vertreten durch die Koordination und das Teilprojekt InProzess im Institut für Sozialpädagogische Forschung Mainz e.V.), dem Projekt „So geht’s!“ aus dem Verein Mainzer Kompetenzinitiativen e.V., der Deutsch-türkischen Akademie für Wissenschaft, Wirtschaft und interkulturelle Arbeit Mainz e.V. und dem Landkreis Mainz-Bingen organisiert wurde.

Die Veranstaltung stand komplett unter dem Motto „Vielfalt in Deutschland“ und wurde auf diesen Tag gelegt, um den Diversity-Tag entsprechend zu würdigen und in Redebeiträgen auf sein Vorhandensein und dessen Ideale hinzuweisen. Rund 125 interessierte Gäste, u.a. aus Politik und Wirtschaft, waren ins rheinhessische Bodenheim gekommen, um gemeinsam das Fastenbrechen zu begehen. Als Redner machte unter anderem Miguel Vicente, Beauftragter der rheinland-pfälzischen Landesregierung für Migration und Integration, auf die Bedeutung von Vielfalt aufmerksam. Johanna Diehl, Projektleiterin von IQ InProzess, stellte das Förderprogramm IQ – Integration durch Qualifizierung vor und informierte auch über den Diversity-Tag.

Impressionen und einen Bericht über das Fastenbrechen am 05.06.2018 finden Sie hier!

Strategieworkshop, 06.06.2018

Am 06.06.2018 fand ein gemeinsamer Strategie- und Entwicklungsworkshop der Vereine Institut für Sozialpädagogische Forschung Mainz e.V. (ism) und Mainzer Kompetenzinitiativen e.V. (MKI) statt.

Dabei wurde festgehalten, dass Vielfalt auch und vor allem in Hinblick auf die Mitarbeitenden in vielerlei Hinsicht vorliegt und dass dies nichts sei, was zu tolerieren (also „auszuhalten“) wäre, sondern etwas, was vielmehr Bedingung für eine dynamische individuelle und kollektive Weiterentwicklung und Zukunftsfähigkeit sei.

Mitarbeitende, die für die Koordination des IQ Landesnetzwerks Rheinland-Pfalz, für das Teilprojekt IQ InProzess und für die IQ Fachstelle Migrantenökonomie tätig sind, machten dabei auf den Diversity-Tag der Charta der Vielfalt aufmerksam und stellten diesen vor.

In diesem Sinne sind sich alle Mitarbeitenden einig, dass Vielfalt nicht nur eine „ge- und erlebte Realität“ ist, sondern auch ein Konzept, für das öffentlich einzustehen allen notwendig und sinnvoll erscheint. Um dies zu dokumentiere wurde während der Pause ein Gruppenfoto gemacht.