Beratung zur Anerkennung von Gesundheits- und Pflegeberufen

Laufzeit: 11/2017-12/2018

Reichweite: landesweit

Zuwendungsgeber: Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie

Inhalte und Ziele:
Ziel des Projektes ist es, die Berufschancen von Personen mit ausländischem Berufsabschluss bzw. vergleichbaren Berufserfahrungen in einem nichtakademischen Gesundheitsfachberuf in Deutschland zu erhöhen und damit dem Fachkräftemangel in Gesundheits- und Pflegeberufen in Rheinland-Pfalz entgegenzuwirken.

Personen, die einen Antrag auf Überprüfung der Gleichwertigkeit eines Gesundheitsfachberufes bei der zuständigen Behörde für die Erteilung der Berufserlaubnis -dem Landesamt für Soziales, Jugend und Versorgung (LSJV)- stellen, können sich sowohl vorab, als auch im laufenden Verfahren umfassend beraten lassen. Sie erhalten unter anderem Unterstützung bei der Zusammenstellung und Aufbereitung (Übersetzungen, Beglaubigungen) notwendiger Unterlagen und bei der Erläuterung von Bescheiden.

Die Beratung und Begleitung wird bis zur Erlaubnis zum Führen der Berufsbezeichnung angeboten und umfasst daher auch die Recherche geeigneter Qualifizierungsmaßnahmen, sowie die Vermittlung in diese. Die Weiterentwicklung von flächendeckenden Qualifizierungsmaßnahmen in Reinland-Pfalz ist ein übergeordnetes Ziel des Projekts.

Insgesamt nimmt das Projekt eine Koordinierungs- und Vernetzungsfunktion für den Bereich der nichtakademischen Gesundheitsfachberufe wahr und bietet Ratsuchenden einen einheitlichen und unabhängigen Ansprechpartner im gesamten Prozess der Anerkennung ihrer Berufsqualifikationen. Damit kann der Anerkennungsprozess effizienter und transparenter gestaltet werden.

Das Projekt ist eingebettet in das landesweite Anerkennungs- und Qualifizierungsberatungsangebot des vom BMAS und ESF geförderten und vom ism koordinierten Projektverbundes IQ Landesnetzwerk Rheinland-Pfalz. Die Arbeit erfolgt in Kooperation mit der Koordination des IQ Landesnetzwerkes, sowie mit dem LSJV. 

 

 

Ansprechpartner/in

Rosemary Buch
rosy.buch(at)ism-mainz.de

Janine Schwirzer
janine.schwirzer(at)ism-mainz.de

Jonas Lichtenberg
jonas.lichtenberg(at)ism-mainz.de

 

Kontakt:

ism- Institut für Sozialpädagogische Forschung Mainz e.V.
Beratung zur Anerkennung von Gesundheits- und Pflegeberufen
Bahnhofstraße 6, 55116 Mainz
anerkennung(at)ism-mainz.de
Tel. 06131 3800838
Fax 06131 3800839