Migration und interkulturelle Arbeit

Mit den Koordinierungs- und Beratungsaufgaben, mit denen wir vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales und der Bundesagentur für Arbeit in den zwei  großen Netzwerkprojekten „IQ – Integration durch Qualifizierung im regionalen Netzwerk RLP“ und „Inprocedere - Arbeitsmarktliche Unterstützung für Bleibeberechtigte und Flüchtlinge mit Arbeitsmarktzugang“ betraut sind, nehmen wir in Rheinland-Pfalz zentrale integrationspolitische Steuerungsaufgaben wahr. Mit der „IQ-Fachstelle Migrantenökonomie“  sind wir darüber hinaus bundesweit in Sachen Multiplikatoren – und Schulungsarbeit zum Thema „Gründungsunterstützung für Migrantinnen und Migranten“ unterwegs. Neben vielfältigen Ansätzen und Trainings zur interkulturellen Sensibilisierung und Öffnung von Institutionen und Unternehmen leisten wir in Projekten wie  „ZAQ – Zukunftsfähige Arbeit, Qualifizierung und migrantische Ökonomien“ aber auch praktische beschäftigungspolitische Integrationsarbeit.