Bildung, Jugend und Beruf

Projekte und Aufträge zur Analyse und Verbesserung der Entwicklungschancen und Entwicklungsbedingungen junger Menschen gleich welcher Herkunft und Lebenslage – immer aber auch mit besonderem Augenmerk auf die Verbesserung von Perspektiven für als „besonders benachteiligt“ geltende Jugendliche - bestimmen die „Gründungsidentität“ unseres Vereins und haben zur Anerkennung als Träger der freien Jugendhilfe geführt. Nach der Ausgliederung des Arbeitsbereiches „Kinder- und Jugendhilfe“ in die ism gGmbH konzentrieren sich die Leistungen des Vereins in einer Vielzahl an Untersuchungen und Projekten  besonders auf Aspekte der beruflichen Integration junger Menschen.

Mit der Konzipierung der ersten Jugendberufsagentur in Mainz, der Entwicklung niedrigschwelliger Programme aufsuchender Jugendsozialarbeit (Jobfux, Jugendscout) und dem Projekt „Integrierte Förderstrukturen für benachteiligte junge Menschen in Rheinland-Pfalz“ sehen wir uns in einer bundesweiten Vorreiterrolle.