IQ Service Gesundheitsberufe

Vor dem Hintergrund des demographischen Wandels und zunehmenden Fachkräftemangels insbesondere in ländlicheren Regionen widmet sich das Förderprogramm „Integration durch Qualifizierung (IQ)“ im Rahmen der Förderphase 2019-2022 gezielt der Problematik der Fachkräftesicherung in einem eigenen Handlungsschwerpunkt mit dem Namen „Regionale Fachkräftenetzwerke – Einwanderung“.
Mit einem branchenspezifischen Fokus konzentriert sich das Teilprojekt unter dem Namen „IQ Service Gesundheitsberufe“ auf die Information und Beratung von Unternehmen in der Gesundheitsbranche zu den Themen der nachhaltigen Fachkräftegewinnung und -sicherung durch Mitarbeitende mit Qualifikationen aus dem Ausland. Ziel ist vor allem die Beratung und Begleitung der Betriebe bei der Anwerbung, Einstellung und Integration von Fachkräften mit ausländischen Berufsabschlüssen. 

Das Teilprojekt wird im Rahmen des Förderprogramms "Integration durch Qualifizierung (IQ) durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales gefördert.

In Kooperation mit

ANSPRECHPARTNER/IN

Johanna Diehl
johanna.diehl(at)ism-mainz.de

Rosy Buch
rosy.buch(at)ism-mainz.de

Liliya Chorna
Liliya.chorna(at)ism-mainz.de

Kontakt:
ism Institut für Sozialpädagogische Forschung Mainz e.V.
Augustinerstraße 64-66
55116 Mainz
Telefon: 06131 - 906 18 10

WEITERFÜHRENDE LINKS

www.iq-rlp.de

netzwerk-iq.de