28.08.2017

Metropolis Konferenz Den Haag, 18. - 22.09.17

Fachstelle Migrantenökonomie mit Workshop zur beruflichen Selbständigkeit von Geflüchteten dabei


Vom 18. bis 22. September 2017 findet im niederländischen Den Haag die international bedeutende Migrationskonferenz Metropolis statt. Die IQ Fachstelle Migrantenökonomie wird in Kooperation mit Prof. Horatio. M. Morgan von der Ted Rogers School of Management Toronto/ Kanada am 19. September 2017 den Workshop „Envisioning and Fostering Refugee Entrepreneurship as a Pathway to Economic Integration“ zur beruflichen Selbständigkeit von Geflüchteten anbieten. Der interdisziplinäre Workshop zeigt u.a. anhand von Erfahrungen und Beispielen, wie das Thema Selbständigkeit im Zielland bei Geflüchteten stärker ins Blickfeld gerückt werden kann, beleuchtet die Herausforderungen der Gründung und diskutiert, welche Rahmenbedingungen und Programme Politik und Regierung schaffen müssen, um die Bedingungen für gründungswillige Geflüchtete zu verbessern.

Für Rückfragen zum Workshop steht Nadine Förster, IQ Fachstelle Migrantenökonomie, zur Verfügung.
E-Mail: foerster(at)migrantenoekonomie-iq.de

Weitere Infos zur Konferenz: https://www.metropolisthehague.org/